Architekturpreis für Paracelsus-Bad

Dem Wiener Büro Berger & Parkkinen Architekten wurde der Architekturpreis des Landes Salzburg zugesprochen.

Die 'Salzburger Nachrichten' berichten über die Auszeichnung des Paracelsus Bad & Kurhaus.
Seit knapp einem Jahr kann man im neuen Paracelsus-Bad in der Stadt Salzburg schwimmen, springen, plantschen. Nun tut man es umgeben von ausgezeichneter Architektur. Dem Wiener Büro Berger & Parkkinen Architekten wurde für das Paracelsus Bad & Kurhaus Salzburg der Architekturpreis des Landes Salzburg zugesprochen. Unter anderem mit der Begründung, man begegne einem Bau mit einem "großen Gestus, durchgehalten bis ins kleinste Detail". Das Rennen um die Auszeichnung war knapp.

Hier geht es direkt zum Projekt:

Bericht in der Salzburger Nachrichten vom 24.09.2020.